DER BALKON... THE BALCONY...

Unser Balkon umläuft das Haus auf zwei Seiten und ist so gesichert, dass die Katzen ihn jederzeit auch ohne Aufsicht nutzen können. Er liegt erhöht über dem Hanggarten, und erst später, wenn wir einmal nicht mehr züchten, wird es von hier den direkten Zugang zum Garten geben.

Es gibt dort jährlich eine unterschiedliche Einrichtung. Kuschelplätze, Sonne und Schatten, duftende Pflanzen und Wasserplätze wechseln sich ab und diene dazu, die Sinne der Katzen anzuregen. Hier einige Impressionen:

Greygables Maine Coons Greygables Maine Coons

Besonders an Sommerabenden ist der Balkon beliebter Aufenthaltsort. Man kann dort wunderbar Mücken fangen, die sich einfinden, wenn das Außenlicht brennt. Aber auch Fledermäuse müssen wachsam sein, wenn die Katzen auf der Lauer liegen. Tagsüber wird hier nur gechillt, und die Meisen sind (meistens) schlau genug, nicht näher zu kommen.


Selbst im Winter bei Eiseskälte lassen es sich einige nicht nehmen, ihren Morgenrundgang zu machen und ein Weilchen draußen zu sitzen.

Greygables Maine Coons 

Und bei hohem Schnee ist der Balkon heiß begehrter Außenspielplatz und auch den Älteren eine willkommene Abwechslung zum täglichen Einerlei.

Strictly Coons Hazel (Greygables Maine Coons)