Der Kaiserwald in Westböhmen

Das Dreieck zwischen Franzensbad, Marienbad und Karlsbad wird als Kaiserwald bezeichnet. Das Gebiet liegt im heutigen Tschechien, war früher Böhmen, ein Teil der österreichisch-ungarischen Monarchie und überwiegend deutsch besiedelt. Heute spricht man oft vom Sudetenland, das jedoch einen größeren Landesteil als den Kaiserwald umfasst.

Nach 1945 mussten sämtliche deutsche Familien die Ortschaften des Kaiserwalds verlassen. Ihre Kultur und Lebensform wurde durch die Umsiedlung und Auflösung der gewachsenen Dorfgemeinschaften aufgehoben. Famiien wurden auseinandergerissen und viele Ortschaften wurden durch die Einrichtung des Truppenübungsplatzes Prameny zerstört. Wenigstens die Matrikel haben sich vielfach erhalten, und in diesen versuche ich, familiären Zusammenhängen nachzuspüren.

Die Ergebnisse werden auf einer eigenen Website präsentiert. Bitte klicken Sie auf den Link, um diese zu sehen:

Familien aus dem Kaiserwald